Mitternacht. Stille im Haus. Josefine blättert in einem Buch. Plötzlich hört sie es: grrrff. Und gleich noch einmal: grrrff grrrff. Eigentlich kennt Josefine die Geräusche ihrer Nachbarn sehr gut. Aber dieses hat sie noch nie gehört. Woher mag es kommen?

Berlin, Meyerbeer 26  erzählt von einem Mietshaus in Berlin-Weißensee. Über die Bewohner des Hauses erfährt der Leser interessante Zusammenhänge aus der Geschichte Berlins und Deutschlands der letzten Jahrzehnte.

Die Erzählung ist ab Niveau B1+ gut verständlich, einsprachige Worterklärungen und landeskundliche Informationen helfen zusätzlich.

ISBN Spanien: 978-84-8141-041-9
ISBN Rest Welt: 978-3-19-571735-9

Blog zum Buch


Madrid 2011

Tanja Nause, PhD
mail@tanja-nause.de